Wärmepumpen

Die Wärmepumpe holt sich die zum Heizen oder zur Warmwasserbereitung benötigte Energie aus Luft, Wasser oder Erdreich. Mittels elektrischem Strom wird diese im Verhältnis bis zu 1: 5 in Heizenergie umgewandelt. Diese Steigerung kommt durch eine Druckerhöhung zustande, die ein elektrisch betriebener Kompressor erzielt.

Eine Wärmepumpe besteht aus wenigen, einfachen Bestandteilen: Kompressor, Wärmequelle, Verflüssiger und Druckreduzierer. In einem geschlossenen Kreislauf zirkuliert ein Kältemittel, das kostenlose Wärme aus dem Erdreich nützt und diese Wärme über den Verflüssiger mit hoher Temperatur an das Heizsystem abgibt und für die Warmwasseraufbereitung verwendet wird.



< zurück zu Leistungen
lg md sm xs